Folgen:

Samsung Galaxy A30 und Galaxy A50 vorgestellt

Bild: Samsung
(Beitragsbild: © 2019 Samsung)

Neben dem Lineup bestehend aus der Galaxy 10 Reihe und des Galaxy Fold hat Samsung heute auf dem MWC zwei Mittelklasse-Smartphones gezeigt. Das ist das Galaxy A30 und Galaxy A50.

Der Mobile World Congress in Barcelona ist in vollem Gange. Obwohl bereits viele Smartphones gezeigt wurden, haben wir noch lange nicht alles gesehen. So hat Samsung heute überraschenderweise mit zwei Mittelklasse-Smartphones nachgelegt. Man ergänzt die A-Serie um zwei weitere Geräte: Das Galaxy A30 und Galaxy A50.

Samsung Galaxy A30

Das Samsung Galaxy A30 ist das abgespecktere Smartphone. Es kommt mit einem 6,4 Zoll großen FHD+ (1080×2340) Super AMOLED-Display und Tropfennotch daher. Aufgrund des Infitity Display schließt die Front komplett ab – es gibt keine wirklichen Ränder zu sehen. Im Inneren des Smartphones werkelt ein Dual 1,8GHz + Hexa 1,6GHz Prozessor. Zur Seite stehen diesem 3 oder 4 GB an Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist mit 32 bzw. 64 GB bemessen, welcher mittels micro-SD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden kann.

Die Kamera auf der Vorderseite löst mit 16 Megapixel auf (f/2.0), die Dual-Kamera auf der Rückseite mit 16 MP (f/1.7) und 5 MP (f/2.2). Der Akku umfasst eine Kapazität von 4000 mAh, welcher mittels Fast Charging aufgeladen werden kann. Als Extras gibt es noch einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, Samsung Pay und Bixby.

Preis und Verfügbarkeit gibt es bislang noch nicht.

Samsung Galaxy A50

Man hat neben dem A30 auch gleich ein zweiteres, stärkeres Modell vorgestellt. Das Galaxy A50 ist ebenso mit dem gleichen Display ausgestattet und ist mit seinen Abmessungen von 158,5 x 74,7 x 7,7 mm hier auch dem A30 ident. Als Unterschied gibt es einen Quad 2,3GHz + Quad 1,7GHz Prozessor und 4 GB bzw. 6 GB RAM. Der interne Speicher umfasst 64 bzw. 128 GB, ebenso mittels micro-SD-Karte erweiterbar.

Auch die Kamera unterscheidet sich ein wenig. So gibt es auf der Vorderseite eine 25 Megapixel (f/2.0) Selfie-Cam und auf der Rückseite gleich drei Kameras. Diese lösen mit 25MP (F1.7) + 5MP (F2.2) + 8MP (F2.2) auf. Der Akku ist ebenso mit seinen 4000 mAh gleich groß. Als großen Unterschied gibt es hier statt einem Fingerabdrucksensor auf der Rückseite einen „unter“ dem Display. Preise stehen auch hier noch nicht fest.

Verkaufsstart soll Anfang April sein, wobei das Galaxy A30 wohl derzeit noch nicht zu uns kommen soll.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

David hat TechnikNews im Februar 2015 gestartet. Er ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale bzw. alles was Smartphones, Tablets, Computer und Gadgets betrifft. Würde sich als Technik-Geek bezeichnen. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Fotografie beschäftigt. Eindrücke davon teilt er gerne auf seinem Instagram-Account.

David hat bereits 667 Artikel geschrieben und 300 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | YouTube | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über