Folgen:

Mixer wird eingestellt: Microsoft geht Partnerschaft mit Facebook ein

Microsoft Mixer Logo
Bild: Mixer/Microsoft
(Beitragsbild: © 2020 Mixer/Microsoft)

Im Mai 2017 hat Microsoft die Streaming-Plattform Mixer gestartet. Für einen erfolgreichen Start hat man damals viel Geld ausgegeben und sich einige bekannte Streamer zugekauft. Nun dreht man die Plattform aber komplett ab und schließt sich mit Facebook zusammen.

Microsoft hatte mit Mixer vor, Twitch vom Thron zu stoßen bzw. zumindest eine gute Alternative dazu zu sein. Vor dem Namen Mixer, welcher im Mai 2017 ins Leben gerufen wurde, hieß die Plattform noch „Beam“. Um mehr Nutzer auf die Plattform zu kommen, hat man Streaming-Stars wie Shroud und Ninja zugekauft. Diese mussten für mehrere Millionen Euro (30 Millionen Euro für Ninja / 10 Millionen für Shroud) lebenslang exklusiv auf Mixer streamen und nicht mehr auf Twitch. Wie man sieht, hat das aber nichts gebracht: Microsoft dreht Mixer komplett ab.

Facebook Gaming wird das neue Mixer

Mit dem Marktanteil von weniger als fünf Prozent hatte Microsoft eigentlich keine andere Möglichkeit. Nun wird man die Plattform selbst komplett abdrehen und Shroud und Ninja werden wieder zu Twitch zurückkehren. So hat Facebook nun versucht, die beiden auf Facebook Gaming mit Millionenbeträgen zu locken – wie der Gaming-Insider „Slasher“ auf Twitter berichtet, haben aber beide den Deal abgelehnt.

Mixer Facebook Gaming

Bild: Facebook/Microsoft

Dennoch schließt sich Microsoft bei Mixer mit Facebook zusammen und man wird Facebook Gaming weiter ausbauen. Facebook Gaming noch nie gehört? Keine Sorge, so dürfte es vielen gehen. Schauen wir also mal, ob Facebook Gaming nun mit Microsoft erfolgreich und bekannt wird.

Empfehlungen für Dich

David Wurm

Macht das TechnikNews-Ding schon über fünf Jahre lang. Ist an der aktuellen Technik fasziniert und bloggt gerne über alles Digitale. Ist sonst in der Freizeit oftmals mit Webentwicklung, Fotografie oder Radiomachen beschäftigt.

David hat bereits 686 Artikel geschrieben und 301 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Dell XPS 15 7590 | Google Pixel 3
Mail: david.wurm|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

avatar