Folgen:

Apple iPhone 12, iPhone 12 Pro (Max) und iPhone 12 Mini: Leak verrät Preise und Specs

Apple iPhone 12 Reihe
Bild: EverythingApplePro
(Beitragsbild: © 2020 EverythingApplePro)

Nächste Woche am Dienstag hat das lange Warten endlich ein Ende, denn Apple stellt ihre neuen iPhones vor. In den vergangenen Jahren gab es immer drei neue Modelle, doch dieses Jahr soll Apple erstmals vier Modelle, bestehend aus iPhone 12, iPhone 12 Mini, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max, vorstellen.

In den vergangenen Wochen und Monaten gab es unzählige Gerüchte zu den kommenden iPhones. Nun wurden gerade eben nahezu alle technischen Daten und Preise geleakt. Die Quellen sind ziemlich vertrauenswürdig, wodurch man von richtigen Leaks ausgehen kann, dennoch kann es auch gut sein, dass das ein oder andere nicht richtig ist. Wir haben jetzt alle Details zu den kommenden iPhones zusammengefasst.

iPhone 12 und iPhone 12 Mini

Das iPhone 12 und 12 Mini sollen sich lediglich in der Größe und dem Akku unterscheiden. Beim Mini misst das OLED Display 5,4 Zoll und 6,1 Zoll beim 12er. Die Displays sollen eine Auflösung von FHD+ haben und wahrscheinlich keine flüssige Bildwiederholrate von 120Hz bieten. Unter der Haube soll selbstverständlich der neue Apple A14 Bionic werkeln, welcher mit hoher Wahrscheinlichkeit mal wieder der stärkste Prozessor in einem Smartphone sein wird. Zum Arbeitsspeicher gibt es aktuell leider noch keine Informationen. Beide Modelle sollen in den Speichergrößen 64 GB, 128 GB und 256 GB zu haben sein.

Bei den Kameras soll sich im Vergleich zum iPhone 11 nicht viel tun. Auch hier kommt eine Dualkamera, bestehend aus Weitwinkel und Ultra-Weitwinkel, zum Einsatz. Die Blende der Hauptkamera soll bei f/1.6 liegen. Ansonsten soll Deep-Fusion, der Nachtmodus und Smart HDR besser werden. Alles Weitere ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungeklärt.

Wie bereits vermutet, sollen alle iPhones dieses Jahr ohne Kopfhörer und Netzteil ausgeliefert werden.

Das iPhone 12 soll ab dem 23./24. Oktober in den Farben Schwarz, Weiß,  Rot, Blau und Grün verfügbar sein. Die Basisversion mit 64 GB Flash-Speicher soll 799 US-Dollar kosten.

Auch das iPhone 12 Mini soll es in den Farben Schwarz, Weiß, Rot, Blau und Grün geben und erst etwas später am 13./14. November verfügbar sein. Die Basisversion mit 64 GB Flash-Speicher soll 699 US-Dollar kosten. Wie teuer die anderen Versionen mit mehr Speicherplatz sind, ist momentan noch nicht bekannt.

iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max

Auch die Pro-Modelle sollen sich in der Größe und dem Akku unterscheiden, allerdings soll es noch weitere Unterschiede bei der Kamera geben (gleich mehr). Das FHD+ OLED Display misst 6,1 Zoll beim Pro und stolze 6,7 Zoll beim Pro Max. Wenn das stimmt, werden die neuen iPhones etwas größer als ihre jeweiligen Vorgänger. Laut den Gerüchten der letzten Wochen sollen auch die Displays der Pro-Modelle keine flüssige Bildwiederholrate von 120Hz bieten. Leider finden sich im aktuellen Leak keine Informationen zur Bildwiederholrate.

Der Apple A14 Bionic soll auch bei den teureren iPhones zum Einsatz kommen. Auch hier gibt es leider keine konkreten Details zum Arbeitsspeicher. Das iPhone 12 Pro und 12 Pro Max wird es in den Speichergrößen 128 GB, 256 GB und 512 GB geben. Somit starten die neuen Pro-Modelle mit doppelt so viel Speicher als ihre jeweiligen Vorgänger.

Beide iPhones sollen auch dieses Jahr mit 3 Kameras, bestehend aus Weitwinkel, Ultra-Weitwinkel und Tele ausgestattet sein. Zusätzlich gibt es einen LIDAR-Sensor, der schon beim diesjährigen iPad Pro zum Einsatz kam. Es gibt allerdings 2 Unterschiede: Während die Brennweite der Telezoomlinse beim Pro bei 52 mm liegt, bietet die Telezoomlinse beim größeren Pro Max eine Brennweite von 65 mm. Laut den Gerüchten soll es sogar bei der Hauptkamera Unterschiede geben, denn beim Pro Max soll sie stolze 47 Prozent größer sein.

Wenn die Gerüchte alle stimmen, unterscheiden sich die Kameras der Pro-Modelle deutlich mehr als noch im Vorjahr. Wie schon erwähnt sollen auch hier keine Kopfhörer und kein Netzteil mitgeliefert werden.

Das iPhone 12 Pro soll ab dem 23./24. Oktober zu Preisen ab 999 US-Dollar verfügbar sein. Es sollen die Farben Gold, Silber, Graphit und Blau zur Auswahl stehen.

Das iPhone 12 Pro Max soll ab 1.099 US-Dollar zu haben sein. Es wird ab dem 20. oder 21. November in den Farben Gold, Silber, Graphit und Blau verfügbar sein.

Empfehlungen für Dich

Fabian Menzel

Fabian ist erst seit kurzer Zeit bei TechnikNews. Er interessiert sich vor allem für Smartphones und schreibt darüber gerne Artikel. In seiner Freizeit fotografiert er mit seinem Huawei P40 Pro+ und hört gerne Musik.

Fabian hat bereits 22 Artikel geschrieben und 4 Kommentare verfasst.

Web | Twitter | Insta | Snap | Huawei P40 Pro Plus
Mail: fabian.menzel@techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

2

avatar
neueste älteste beste
Bernhard Langer
Gast
Bernhard Langer

Hallo, wird es USB-C bei den neuen iPhones geben? Gibt es da Infos zu? LG