Folgen:

Apple Fitness+: Launch womöglich schon bald

Apple Fitness+
Bild: TechnikNews/Screenshot
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews/Screenshot)

Im September wurde Apple Fitness+ als Fitness-Abo vorgestellt. Jetzt wurde mit dem Dienst öfters wieder geworben, was einen baldigen Launch vermuten lässt.

Apple Fitness+ bietet Video-Workouts zu den verschiedensten Sportarten, die sich auf dem iPhone, dem iPad oder dem Apple TV abspielen lassen. Zudem werden die Workouts mit der Apple Watch gekoppelt, sodass eine automatische Aufzeichnung stattfindet und die Aktivitätsringe gefüllt werden. Apple kündigte an, dass der Service gegen Ende des Jahres an den Start geht, vorerst aber einmal nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Ein genaues Datum wurde aber nicht genannt.

Diverse Händler, unter anderem Best Buy, werben nun schon mit einer kostenlosen Testphase von Fitness+ zusammen mit dem Kauf einer Apple Watch. Das lässt vermuten, dass Apple Fitness+ bald durchstarten könnte. Zudem schrieben verschiedene Fitness+-Instruktoren auf Instagram, dass man ihren Service schon bald nutzen könne und taggten dabei den Account von Apple.

Apple Fitness+: Wann geht’s hierzulande los?

Wann wir hierzulande von Fitness+ profitieren können, lässt sich noch nicht abschätzen. Immerhin müssen die ganzen Videos zuerst einmal auf Deutsch übersetzt werden, was eine Weile dauern kann. Zudem kommen regelmäßig neue Workouts hinzu, was die Übersetzungsarbeit noch mehr in die Länge ziehen kann. Apple will das Abo für 9,99 US-Dollar pro Monat beziehungsweise 79,99 US-Dollar pro Jahr anbieten. Sehr wahrscheinlich wird der Preis in Euro ähnlich hoch ausfallen.

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit mehr als drei Jahren bei TechnikNews. Seit Kurzem trägt er auch den Titel des Chefredakteurs, worauf er total stolz ist. Er versorgt die Seite regelmäßig mit News, Testberichten und dem TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und eindeutig zu laut) Musik und einige Podcasts zu allen möglichen Themen zwischendurch und geht gerne Laufen. Die restliche Zeit, die dann noch übrig bleibt, genießt er mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 880 Artikel geschrieben und 99 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 13" (2020) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt
guest
Dein Name, der öffentlich angezeigt wird.
Wir werden Deine Mailadresse nicht veröffentlichen.
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments