Folgen:

Android 11: Erste Entwickler-Beta ist da

Android 11
Bild: TechnikNews/Montage
(Beitragsbild: © 2020 TechnikNews/Montage)

Nur noch wenige Monate bis Mai, wo sehr wahrscheinlich wieder die Google I/O stattfinden wird. Google nutzt diese immer, um ein neues Android zu zeigen – in diesem Jahr Android 11. Nun ist die erste Beta verfügbar.

Google hat in dieser Woche die erste Entwickler-Beta für Android 11 veröffentlicht. Diese ermöglichen es Entwicklern und neugierigen Geeks einen Einblick in die bevorstehende Android-Version zu bekommen. Da diese zu dem Zeitpunkt meist noch sehr viele Bugs beinhalten, empfiehlt es sich, die Software nicht auf seinem Daily-Driver zu installieren.

Bis zum finalen Release im dritten Quartal des Jahres (sehr wahrscheinlich wird dieser im September stattfinden) sollen noch fünf weitere Betas erscheinen. Davon zwei weitere Developer-Versionen und drei öffentliche Betas. Den Meilenstein „Platform Stability“ hat Google für Juni angesetzt. Zu diesem Zeitpunkt soll Android 11 schon so wie die finale Version funktionieren.

Android 11 Roadmap

Bild: Google

Ausprobieren kann man die aktuelle Beta derzeit nur auf einem Google Pixel 2, Pixel 3, Pixel 3a und Pixel 4.

Android 11: Neue Features

Was können wir nun von der neuen Android-Generation erwarten? Als erste große Innovation listet Google 5G. Man will App-Entwicklern bessere Entwicklerschnittstellen (APIs) für den Umgang mit dem neuen Mobilfunkstandard bieten.

Neue Formfaktoren für Smartphone-Displays sind nach wie vor ein Trend. Also gibt es neue API für Touchscreens mit Aussparungen für die Frontkamera und Wasserfall-Displays. Ein weiterer Bereich, den Google für Android 11 in Angriff nahm, betrifft das Chatten und die Benachrichtigungen. Beispielsweise gibt es nun eine eigene „Bubble API“, wodurch Benachrichtigungen wie die des Facebook Messenger aussehen können. Zudem werden Messenger-Apps nun in der Benachrichtigungsleiste in eine eigene „Chats“-Gruppe gepackt.

Darüber hinaus ist auch ein eigenständiger Screen-Recorder für Stock-Android aufgetaucht. Auch die Screenshot-Funktion wurde verbessert: so findet sich in der ersten Beta ein „Extend“-Button, welcher wohl Screenshots mit Scrollen ermöglichen soll.

Auch hat sich die Firma erneut um die Themen Privatsphäre und Sicherheit gekümmert und diese weiterverbessert.

Wie schon erwähnt, wird die nächste Google I/O sehr wahrscheinlich wieder im Mai stattfinden. Ab dann wird die Beta wie in den Jahren davor mit weiteren Smartphones kompatibel sein.

Quelle: Google (1, 2)

Empfehlungen für Dich

David Haydl

David wohnt in Graz und ist nun schon seit über einem Jahr bei TechnikNews. Er ist der, der die meiste Zeit über diverse Neuigkeiten aus der Technikwelt schreibt. Doch auch Testberichte und Ausgaben des TechnikNews Weekly, dessen Einführung seine Idee war, erscheinen von ihm regelmäßig. In seiner Freizeit liest er gelegentlich, hört viel (und zu laut) Musik und geht gerne Laufen. Verbringt oft auch nur Zeit mit seiner bezaubernden Freundin oder vor der laufenden Glotze.

David hat bereits 755 Artikel geschrieben und 89 Kommentare verfasst.

Web | Facebook | Twitter | Insta | Snap | Paypal-Kaffeespende | MacBook Pro 15" (2019) | iPhone 11
Mail: david.haydl|at|techniknews.net | bitte NICHT für allgemeine Anfragen, Kooperationen! Hier lang: Kontakt

Was meinst du?

avatar
  Benachrichtigungseinstellungen  
Benachrichtigungen über